Gastbeitrag schreiben?

Lieber Gastautor,

Da es sich auf www.widerspruch.org um eine Website mit Mehrwert im Bezug auf die Nutzer handelt, auf der Experten, Fachanwälte oder Verbraucherschützer Ratsuchenden mit Informationen auf einem hohen Kompetenzbereich helfen, laden wir auch Sie dazu ein, Gastbeiträge zu leisten, die unsere Website um fachliches Wissen ergänzen und mit intellektueller Abwechslung bereichern.

Täglich greifen bis zu 3000 Suchende auf unsere Webseite zu. Es handelt sich hierbei um hochwertigen Traffic. Anbei eine Statistik.

Damit die Qualität auch weiterhin bestehen bleibt und das Niveau an Informationen für Hilfesuchenden kontinuierlich gesteigert werden kann, haben wir Regeln für Gastbeiträge erstellt, damit zukünftig unqualifizierte Kommentare rein aus beispielsweise Werbezwecken oder von SEO-Agenturen nicht den gehobenen Standard und den Informationsfluss stören. In Rücksichtnahme auf unsere Leser und bisherigen Autoren bitten wir um Verständnis und hoffen trotz Regeln für Gastbeiträge auch weiterhin effektive Hilfe auch mit Ihren Beiträgen leisten zu können.

Gastbeiträge Regeln

  • Keine Pressemitteilungen und keine Anfragen von Seo Agenturen!
  • Nur melden, wenn Sie Exklusive Inhalte ausschließlich für uns haben.
  • Jeder Gastbeitrag muss mit dem Autorennamen versehen werden.
  • Der Autor verpflichtet sich, sein Autorenprofil um ein Autorenfoto im Querformat und einer Pixelanzahl von 300×200 zu ergänzen. Dieses ist nicht einem Dokument einzubauen, sondern muss als Anhang separat integriert werden.
  • Es werden nur Gastbeiträge akzeptiert, die sich sowohl dem Niveau auf fachlicher als auch auf zwischenmenschlicher Basis so anpassen, wie es bisher auf der Website zu finden ist. Gern gesehen sind neue Themengebiete ebenso wie Beiträge, deren Inhalt explizit als Hilfestellung zu werten ist und ein Thema behandelt, dem bisher noch kein Artikel gewidmet wurde.
  • Stilistisch ist es notwendig, jeden Gastbeitrag mit einer Überschrift zu versehen, die deutlich erkennen lässt, warum es sich lohnt, diesen Artikel zu lesen.
  • Zahlen werden für einen gleichbleibenden Stil von Null bis Zwölf ausgeschrieben, ebenso Abkürzungen wie unter anderem Prozent anstatt %. Bei der Nennung von Marken oder Firmennamen ist die Originalschreibgröße irrelevant. Alles wird regulär mit großen Anfangsbuchstaben und darauffolgenden kleinen Buchstaben geschrieben. Punkte zwischen einzelnen Buchstaben sind unerwünscht.
  • Ein Gastbeitrag hat mindestens einen Umfang von 600 Wörtern. Zwischenüberschriften sollen einen besseren Textüberblick erlauben und Aufzählungen können eingefügt werden.
  • Ausschließlich solche Artikel sind wünschenswert, die über klare Strukturen verfügen, einem gehobenen Sprachstil aufweisen und mit unterhaltsamen Eigenschaften dem Leser einen Mehrwert bieten. Thesen sind mit fachlichen und objektiv gestalteten Quellenangaben zu untermauern, wie unter anderem manche Studien derartige Quellen bieten. Links zu dem jeweiligen Quellenbezug müssen dem hinzugefügt werden. Das einfache Anschneiden einer These ist zu unterlassen und mit Ausführlichkeit zu schreiben.
  • In der Autorenrubrik hat eine Vorstellung zu erfolgen, die darüber Aufschluss gibt, warum der jeweilige Beitrag fachkompetenten Inhaltes ist und woher diese Kenntnisse erlangt wurden. Hier gilt die Sachlichkeit vor einer hervorgehobenen Selbstdarstellung, die zu sehr Eigenlob beinhaltet oder durch zahlreiche Aufzählungen den sachlichen Textcharakter schwächt.
  • Ein Platz für einen Referenzlink des Autors, ist in der Autorenrubrik zu finden. Anderenorts werden keine Links in dieser Form geduldet, ebenso wenig wie Links mit Keywords, die einen Bezug zu Werbung aufweisen.
  • Gastbeiträge dürfen keine offenen oder versteckten Werbenachrichten vermitteln oder auf Verkaufsprodukte hinweisen. Dienstleistungsangebote des Verfassers eines Gastbeitrages oder ähnliches, werden nicht akzeptiert.
  • Es werden keine Texte veröffentlicht, die nicht selbst verfasst und exklusiv für unserer Website erstellt wurden. Kopierte oder abgeschriebene Texte als Duplicate Content(doppelter Inhalt) finden bei uns keinen Raum.
  • Eingereicht werden Texte als Word-Dokument, als vorformatierte HTML-Dokumente oder als E-Mail. Die Annahme von PDF Dateien ist nicht möglich.
  • Wir als Redaktion behalten uns das Recht vor, Löschungen und Änderungen innerhalb eingereichter Texte jederzeit vorzunehmen, wenn es sich dabei um unakzeptable Inhalte, stilistische Verbesserungen, Füllsätze oder Texte sowie einzelne Textpassagen ohne spürbaren Mehrwert handelt.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zu Verfügung und freuen uns bis dahin auf Ihren hochwertigen Gastbeitrag, von dem Sie sich hoffentlich nicht durch die notwendig gewordenen Regeln abhalten lassen.

Wenn Sie Interesse haben dann melden Sie sich unter info@skatecheck.de oder rufen mich persönlich unter 015150408801 an.

Ömer Bekar

Ihre Redaktion von www.widerspruch.org